17.09: Endstation im TVM Finale

Im Finale gab es gegen den in Bestbesetzung angereisten Gegner (Stadtwald Rheinbach) leider die befürchtete 0:3 Niederlage für die Herren 40. Während Markus im 2. Einzel gegen seinen gefühlt erst 25 Jahre alten Gegner (leider gab es keine Passkontrolle) tempomäßig etwas überfordert war (1:6 0:6), lieferte Ossi im 1. Einzel einen großen Fight gegen die Nr. 35 der deutschen H45 Rangliste. Dieses Duell begann schon auf der Terrasse des Veranstalters, so dass Ossi als klarer rhetorischer Punktsieger den Platz betreten konnte. In beiden Sätzen in Führung liegend und den Satzgewinn jeweils vor Augen, musste er sich dennoch seinem starken Gegner in beiden Sätzen ganz knapp geschlagen geben mit 4:6 5:7. Dennoch allergrößten Respekt: so viel und so schnell hat man Ossi noch nie rennen sehen, wie an diesem denkwürdigem Sonntag. Seine Kerntemperatur muss zwischenzeitlich sicher über 40 Grad gewesen sein. Die Mannschaft hofft, dass er bis zum nächste Punktspiel im November wieder zu Kräften kommt. Auch Jörg und Olli lieferten im Doppel einen beherzten Kampf in Überlänge, verloren aber leider auch schlussendlich knappst möglich in 2 Sätzen mit 5:7 6:7. So behielt der Gegner auch im 7. Pokalspiel seine weiße Weste. Herzlichen Glückwunsch und neidlose Anerkennung!

Insgesamt hat das Team aber die Grün-Weißen Farben würdig vertreten und den Verein vielleicht auch über die Stadtteilgrenzen hinaus etwas bekannt gemacht. Das dies auch dringend nötig war offenbarte die Siegerehrung, bei der man zunächst als TG Leverkusen aufgerufen wurde. Nach Intervention verschlimmbesserte man sich zu Rot-Weiß Leverkusen. Erst mit kleiner Hilfestellung des Mannschaftsführers gelang es dem Turnierdirektor im dritten Anlauf endlich die richtige Mannschaft anzukündigen. Das wäre nun also geklärt. Zu guter Letzt gilt der Dank den mitgereisten treuen Fans und Vorstandsmitgliedern. Danke für eure Unterstützung. So macht das Spaß!

10.09: Herren 40 erreichen Finale des TVM Cup

Die Herren 40 setzen ihre Erfolgsstory fort und erreichen das TVM Bezirkspokalfinale (17.09, 12h in Dormagen). Im Halbfinale wurde auf heimischer Anlage der Pokalsieger des Bezirk 1 (Aachen, Düren, Heinsberg), Selfkant Westerheide, mit 3:0 besiegt. Ganz so deutlich wie das Ergebnis war der Spielverlauf aber mitnichten. Zwar konnte Ossi im 1. Einzel klar gewinnen, aber Jörg im 2. Einzel und Markus/Olli im Doppel verloren jeweils den ersten Satz und konnten sich erst im Match Tiebreak durchsetzen. An der Stelle sei den vielen Zuschauern gedankt, die unser Team unermüdlich angefeuert haben. Im Finale treffen die Herren 40 nun auf Stadtwald Rheinbach, die auf dem Papier der absolute Favorit sind. Aber auch dieses Spiel muss erst mal gespielt werden …

05.09: Saisonfazit Herren 2

In diesem Sommer ging für den TC Grün-Weiß Leverkusen auch eine Herren II Mannschaft an den Start. In der 2. Bezirksliga (4er) traten sowohl unsere Tennis begeisterten jungen Erwachsenen, aber auch einige Junioren-Spieler an. In einer 6er Gruppe spielte jeder Verein gegen jeden, dabei traten vier Spieler eines Vereins in vier Einzeln und zwei Doppeln gegen die jeweilige Auswahl des Gegners an. Für unseren Verein spielten in den 5 Medenspielen Niklas Margraf, Jonas, Simon sowie Peter Künsch, Nicolas Hahn, Marc Potthoff, Marvin Reichel und Alexander Barthels.

Nach anfänglichen zwei Auswärtsspielen gegen den TC Rath und die 3. Mannschaft des RTK Germania Köln standen ein Sieg sowie eine Niederlage zu Buche, die Anzahl der Matchpunkte war ausgeglichen. Schließlich folgten noch drei Heimspiele, bei denen wir zunächst ein Unentschieden gegen die 3. Mannschaft des TV Dellbrück erzielten, danach einen 6:0 Siege gegen die 2. Mannschaft des SSZ Wahn feiern konnten und schließlich die Saison mit einer knappen Niederlage gegen den Sieger der Medenrunde, den SC Holweide beendeten. Nach jedem Spiel wurde der Tag mit einem gemeinsamen Essen mit dem Gegner abgerundet, bei den Heimspielen schmissen wir auch den Grill an. Wir beendeten die Sommer Saison mit einem guten dritten Platz und warten schon sehnlichst auf den baldigen Beginn der Wintermedenrunde.

– Marc P. –

03.09: Herren 40 gewinnen Bezirkspokal

Nachdem bereits der Aufstieg in die 1. BK gelungen war, haben die Herren 40 nun mit einem 2:1 gegen Worringen sensationell auch den Bezirkspokal gewonnen. Es war der vierte Sieg nacheinander gegen einen höher klassigen Gegner. Im Finale gewannen Ossi und Jörg ihre Einzel. Olli und Markus verloren ihr Doppel knapp im Match-Tiebreak.

25.08: Jugend Feriencamp

Vom 21. bis 25. August ging das diesjährige Tenniscamp für unsere Kinder und Jugendlichen über die Bühne. Mit Petrus im Rücken konnten die Trainer Andreas und Jörg mit zehn Teilnehmern an deren Vor- und Rückhand, Aufschlag und Return sowie Volley und Schmetterball arbeiten. Mitgemischt haben Celine und Diana bei den jungen Damen und die Burschen hießen Marc, Alexander, Jonas, Philipp, Iain, Dominic, Bennet sowie Lennart, der als Gast tagtäglich mit eigenem Auto aus Wuppertal anreiste. 210 Minuten wurde an jedem Tag an Technik, Taktik und Kondition gefeilt, unterbrochen von einer einstündigen Mittagspause, während derer wir uns auf der Sonnenterrasse mit mitgebrachten Schmankerln stärkten. Am Freitag stieg das Turnier, bei dem die Teilnehmer ihrem Können gemäß in zwei Gruppen eingeteilt wurden und dort nach dem Modus „jeder gegen jeden“ ihre Meister ermittelten. Bei den Nachwuchshoffnungen konnte Iain dank seiner Übersicht und Geduld alle vier Matches für sich entscheiden und bei den Könnern kam keiner der Konkurrenten an Marc vorbei. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten dann aber alle einen Preis, so daß niemand mit leeren Händen dem Wiederbeginn der Schule entgegenzufiebern brauchte. Aus Trainersicht bleibt eine harmonische Woche mit motivierten Teilnehmern in Erinnerung.

       

13.08: 2. LK Turnier

Bei diesmal schönem Wetter über den ganzen Tag, verlief auch das zweite LK – Turnier mit 24 Teilnehmern sehr erfolgreich und harmonisch. Die Auswahl der kulinarischen Versorgung wurde nochmals gesteigert und gut angenommen! Die Turnierleitung vertreten durch Andreas Hundegger & Markus Knippschild, zog ein insgesamt „positives“ Fazit, nach Beendigung unseres zweiten LK – Turniers. Inzwischen gibt es konkrete Überlegungen im nächsten Jahr, sogar noch ein drittes Turnier, auf unserer schönen Anlage durchzuführen. Einige Spieler lobten unsere gut gepflegten Plätze, nach ihren spannenden Begegnungen. Die Veranstalter freuten sich sehr, über die fairen und sympathischen Teilnehmer der gelungenen zweiten LK -Veranstaltung.

23.07: 1. LK Turnier

Trotz schlechter Startbedingungen aufgrund des Wetters, fand am Sonntag ein sehr gelungenes 1. LK Turnier statt. Da am Morgen bis auf 1 Ausnahme, durch den starken Platzregen in der Nacht zuvor, kein Platz direkt bespielbar war, ließen sich einige fleißige Helfer nicht stoppen, die Plätze zu präparieren. Nach insgesamt 1 Stunde vollen Einsatzes, konnte dann schließlich auf den ersten beiden Plätzen begonnen werden. Nach gut einer weiteren halben Stunde, waren dann auch die anderen Plätze, bis auf Platz 3 spielbereit. Auch wenn der Start nicht optimal war, konnten alle 17 Teilnehmer ihre 2 Spiele, jeweils in der entsprechenden Konkurrenz, problemlos antreten. So füllte sich unsere schöne Anlage mehr und mehr mit Zuschauern und es wurde ein Nachmittag mit gutem Sport, Spass und einer angenehmen Atmosphäre. Für das Wohlbefinden unserer Gäste wurde auch gesorgt, durch leckeren selbstgebackenen Kuchen, Obst, Kaffee und andere diverse Getränke. Am Ende des Tages konnten sich dann insbesondere ein paar unserer Clubmitglieder auch noch über wichtige LK-Punkte freuen.

Zusammenfassend waren sich die Tennisschule und auch die Teilnehmer der Veranstaltung einig, daß es ein sehr gelungenes 1. LK Turnier war. Da am 13.08.2017 noch ein 2.Turnier auf unserer Anlage stattfindet, hoffen wir auch hier wieder auf eine rege, bzw. noch höhere Teilnehmerzahl.

   

18.06: Endspiele Clubmeisterschaften

Das Finale der Vereinsmeisterschaften!

Bei sonnigem Wetter trafen sich die Sieger der Vorrunden, um den Vereinsmeister zu finden. Bei wirklich schönem Wetter gab es Leckereien vom Grill, Salate und Getränke für die anwesenden Vereinsmitglieder. Die Besten GW-Tenniscracks zeigten den versammelten Mitgliedern, wie schön Tennis gespielt werden kann. Im Dameneinzel setzte sich Livia, nach hartem Widerstand von Beate, dann doch „eher gewohnt“ durch. Andi und Markus unterlagen im Herrendoppel nach mehr als 2 stündigem Kampf dem jugendlich ausgerichteten Team Steven und Corvin. Der Sieger der Nebenrunde, Peter, beherrschte den Schläger und den Gegner Andi in einem packenden Finalspiel. Andi hatte sichtlich noch das Doppel in den Knochen, aber so ist das, wenn man in den Vorrunden einfach alle weghaut, dann muss man doppelt ran … Auch Angi und Markus, der allerdings geschwächt durch den mehrstündigen Doppel-Kampf auf dem Platz erschien, lieferten sich ein packendes Endspiel im Mixed gegen Livia und Martin. Hier errangen, durch taktische Ausrichtung und gewieftes Spiel die Newcomer Livia und Martin den Sieg. Und das ganz große Finale im Herreneinzel wurde von Ossi Federer, gegen Jörg McEnroe bestritten. Ein Kampf, dem es an nichts mangelte und in dem sich die Gegner nichts schenkten. Außer einem zufriedenen Lächeln hinterher!

Fantastische Ballwechsel bei allen Spielen und beeindruckte
Gäste rundeten diesen schönen Tag ab.

      

17.06: Herren 40 kurz vor dem Aufstieg

Nach einem 7:2 Auswärtssieg beim einzig verbliebenem Mit-Konkurrenten in Weidenpesch, ist der Herren 40 I der Aufstieg in die 1. BK kaum noch zu nehmen. Im dritten Anlauf scheint es also endlich zu klappen. Im abschließenden Spiel gegen den Aufsteiger aus Porz reicht sogar eine 2:7 Niederlage. Wir gratulieren an dieser Stelle zwar noch nicht, aber trotzdem: gut gemacht bisher Jungs !

10.06: Clubfest

Näää wat wor dat schööön, bestes Wetter, freundliche, fröhliche Geburtstagsgäste und jede Menge zu Essen und Trinken! 

Mit unserem neuen Star-DJ Dani, feierten wir bis spät in die Nacht. Es gab alles, was das Partyherz begehrt. Rock-Pop-Schlager und auf Wunsch hätten wir bestimmt auch was klassisches gehört. Zwischendurch eine Rede unseres Vorsitzenden auf die vergangenen 40 Jahre, einen Ausblick auf die nächsten 40. Dann wurden amerikanisch einige Dinge versteigert, die man unbedingt haben muss, wie ein Beachvolleyball Set und es gab von unserem neuen Sponsor „REWE Rahmati“ eine besonders vielfältige Fleischauswahl für den Grill. Zu den selbstgemachten Salaten und dem leckeren Artar Brot schmeckte das Grillgut „allerfeinst“! Wie immer hatte die Tombola keine Verlierer, denn auch die „Leider verloren“ Lose wurden mit Trostpreisen beglückt. Muckke toll, Essen toll, Leute toll, Fete toll! Besser ging einfach nicht. Wer an dem Tag nicht dabei war, der hat wirklich was verpasst!

Hier geht es zur Bildergalerie

 

05.06: Bollerwagen Turnier am Pfingstmontag

06.05: Auftaktsieg für Herren 40 I

Bei strahlendem Sonnenschein gewann die Herren 40 I ihr erstes Saisonspiel gegen TC Rath mit 8:1. Hier und da konnten zwar noch technische Defizite ausgemacht werden, insgesamt war es aber eine überzeugende Vorstellung. Größtenteils jedenfalls. Trotz des klaren Ergebnisses war es wohl für den einen oder anderen recht kräftezehrend, so dass beim anschließenden Mannschafts-Shooting nicht mehr alle ganz hellwach und aufmerksam waren. Das gemeinsame Grillen verzögerte sich so ein wenig. Apropos: ganz nebenbei wurden noch die sinnvollsten Arbeitsstunden seit Bestehen des Vereins abgeleistet. Danke Peter! Dank auch an die netten Gäste. Gerne wieder.

 

30.04: Tie-Break-Festival beim internen Vergleich

Ein Härtetest vor Beginn der Medenspiele sollte es werden, das interne Testspiel der Herren gegen die Herren 40. Und das wurde es auch. Denkbar knapp mit 5:4 setzte sich die Routine am Ende durch. Kurios: alle 5 Punkte (4 Einzel, 1 Doppel) gewannen die Herren 40 im Champions Tie-Break.

Auch der Nachwuchs schaute interessiert zu. Zunächst etwas skeptisch, dann aber vollauf begeistert.

40% Rabatt auf die Jahresmitgliedschaft!

Wir feiern unser 40. Jubiläum und haben ein besonderes Angebot für alle Interessenten: 40% Rabatt auf die Jahresmitgliedschaft. Wahlweise für 1 oder 2 Jahre. Das Angebot gilt für alle Neuanmeldungen im Jahr 2017.

02.04: Ergebnisse Wintersaison

Die D30 Mannschaft hat mit zwei Saisonsigen die selbst gesteckten Saisonziele übertroffen und wurde souveräner Dritter. Die erste Herrenmannschaft hat mit einem 5:1 Sieg im letzten Spiel den Aufstieg in die 2. BK klar gemacht. Herzlichen Glückwunsch! Die erste H40 hat zwar knapp den Aufstieg in die 2. VL verpasst, wurde aber trotzdem sehr guter Zweiter. Gleiches gilt für die zweite H40, die in ihrer ersten Saison in der 1. KL ebenfalls einen hervorragenden zweiten Platz erreicht hat.

Ankündigung: Jugend-Sommer-Feriencamp

Auch in diesem Jahr veranstalten wir in den Sommerferien wieder ein Tennis-Feriencamp für Jugendliche. Es findet statt in der letzten Ferienwoche vom 21.08-25.08. 

Weitere Informationen findet ihr in diesem Flyer.

23.01: Die Weihnachtsgans Hauwegsause 2017

 

Ein fester Bestandteil in unserem Verein, das jährlich stattfindende Spaß-Doppelturnier zum Jahresanfang! Denn irgendwann muss der Weihnachtsspeck ja weg! 12 Mitglieder und beide Vereins-Trainer zauberten in Zufallsdoppeln die schönsten Slices, besten Kickaufschläge und rasantesten Winner.

Wir alle hatten wieder einen Riesenspaß, der durch ein geselliges Beisammensein mit Speis und Trank aus der leckeren Küche des Outbacks abgerundet wurde. 

Nächstes Jahr treffen wir uns wieder und wir freuen uns auf Interessierte, und Neugierige die gerne auch aus anderen Vereinen oder mal zum Testen mitmachen wollen!

Vielen Dank auch an den RTHC, dessen Halle wir nutzen können!